Cookies

Cookie-Nutzung

Bluetooth Kopfhörer – Guter Sound auch ohne Kabel

Bluetooth Kopfhörer Kabellose Verbindungen haben unser Leben in den letzten Jahren erheblich vereinfacht. Smartphones sind Telefone, Navis und mobile Soundstationen in einem. WLAN oder LTE sorgt für schnelles Internet, egal wo du bist und selbst Bildsignale können schon kabellos verbreitet werden. Eine der wichtigsten und beliebtesten kabellosen Technologien ist dabei Bluetooth, das es bereits in der fünften Version gibt.
Besonderheiten
  • Musik immer & überall
  • Einfache Bedienung
  • auch für zu Hause
  • Von kompakt und günstig bis High-End

Bluetooth Kopfhörer Test & Vergleich 2018

Top-Themen: Test 2018, In-Ear, Over-Ear, On-Ear

Bluetooth ist streng genommen eine Funktechnik, die bereits 1990 entwickelt und verbreitet wurde. Sie nutzt WPAN (Wireless Personal Area Network), das besonders für kurze Distanzen zwischen 0,2 Meter bis 50 Meter vorgesehen ist. Der Unterschied zum bekannten WLAN ist, dass die Distanzen erheblich kürzer ausfallen, was besonders für Lautsprecher in kurzer Distanz vorgesehen ist. Angelehnt ist der Name Bluetooth an den dänischen König Harald Blauzahn. Das Bluetooth-Logo setzt sich dabei aus zwei nordischen Runen zusammen. Nahezu alle modernen Geräte wie Fernseher, Lautsprecher, Smartphone und MP3-Player können Bluetooth nutzen. Das macht diese Funkverbindung zur flexibelsten Datenübertragung.
Heute besitzen bereits alle neuen Geräte Bluetooth, egal ob Fernseher, Kühlschrank oder Zahnbürste. Aber auch Kopfhörer vertrauen heute häufig auf diese Funkverbindung. Ein großer Vorteil ist, dass sogar viele kabelgebundene Kopfhörer ein Bluetooth-Modul mitliefern.

Over-Ear Kopfhörer

Hierbei handelt es sich um Modelle, bei denen die Ohrmuscheln besonders groß sind und deine Ohren umschließen. Häufig kommen Over-Ear-Modelle im HiFi-Segment zum Einsatz, da sie einen besonders angenehmen und guten Tragekomfort bieten. Weiterhin haben Hersteller die Möglichkeit, aufgrund der größeren Bauform größere Lautsprecher (Treiber) zu verbauen. Das wiederum verschafft dir ein viel hochwertigeres und schöneres Klangvergnügen. Ein großer Nachteil hingehen ist der geringere Anpressdruck an die Ohren, wodurch sie für den Außeneinsatz und schnellere Bewegungen weniger geeignet sind. Wer gerne Headbangen möchte, sollte sich demnach Modelle mit einem höheren Anpressdruck suchen. Generell finden Over-Ear-Modelle normalerweise zu Hause im Heimkino ihren Einsatzort, da sie durch die beste Klangqualität und einen langen, angenehmen Tragekomfort überzeugen können. Aber auch für den Außeneinsatz bieten einige Hersteller Over-Ear-Kopfhörer an, die zwar einen höheren Druck auf den Kopf für einen besseren Halt sorgen, aber dennoch nicht für schnelle Bewegungen oder für den Sport geeignet sind. Natürlich entscheidet hier in erster Linie auch die Kopfform sowie die Kopfgröße.

VorteileNachteile
  • Perfekt für den Heimkino-Bereich geeignet aufgrund bester Soundqualität
  • Langer Tragekomfort ohne Schmerzen
  • Nutzung als Headset mit integriertem Mikrofon
  • Einstellungen direkt am Gerät änderbar
  • Selten gut für sportliche Menschen geeignet, aufgrund des höheren Komforts auf Kosten des Anpressdrucks

On-Ear-Kopfhörer

Kopfhörer, bei denen die Bezeichnung „On-Ear“ zu finden ist, gehören überwiegend zu mobilen Outdoor-Kopfhörern, da sie einen größeren Anpressdruck aufweisen, als die meisten Over-Ear-Modelle. On-Ear-Kopfhörer sitzen unmittelbar auf deinen Ohrmuscheln. Mithilfe eines höheren Drucks sorgen sie für einen optimalen Halt auf deinem Kopf, was sie auch für den Sport oder andere Aktivitäten auszeichnet. Achten solltest du aber vor allem bei Sportkopfhörern auf abwischbares Material an den Ohrmuscheln. Weiche Stoffe, die Schweiß aufsaugen eignen sich nur bedingt für einen langen Marathon. Auch weiße Materialien sind für den Sport eher ungeeignet, da sie sich schnell verfärben. Material, das du bequem mit einem feuchten Tuch abwischen kannst, ist das Beste für lange Jogging- oder Fahrrad-Touren.

Wichtig: Probiere On-Ear-Kopfhörer IMMER vorher aus. Viele Kopfhörer können nach nur wenigen Minuten sehr stark auf deine Ohren drücken, was zu Ohren- sowie Kopfschmerzen führt. Gute Modelle kannst du auch ein bis zwei Stunden tragen, ohne dass sie negativ auffallen.
VorteileNachteile
  • Starker Sound dank größerer Lautsprecher
  • Große Akkus können für langen Musikgenuss sorgen
  • Lautstärke häufig am Gerät änderbar
  • Nutzung als Headset mit integriertem Mikrofon
  • Zu starker Druck kann für starke Ohrenschmerzen sorgen

In-Ear Kopfhörer mit Bluetooth

Natürlich hast du nicht nur die Wahl zwischen den beiden bereits genannten Versionen, sondern du kannst dich auch noch für In-Ear-Kopfhörer entscheiden. Diese kleinen Ohrstöpsel führst du direkt in deinen Gehörgang ein, was nicht nur einen sehr guten Sound erzeugen kann, sondern auch noch dafür sorgt, dass du dich von der Außenwelt nahezu genauso gut abschirmen kannst, wie mit größeren Bügelkopfhörern. Nachteil ist wiederum, dass die Soundqualität nicht im Ansatz an einen guten Bügelkopfhörer heranreicht, da sounderzeugende Bauteile (Treiber, Lautsprecher) häufig einen großen Resonanzraum benötigen, den sie bei diesen Winzlingen nicht bekommen. Dennoch erreichen zahlreiche, hochpreisige In-Ear-Kopfhörer mittlerweile bessere Klangqualitäten als so manch großer Bügelkopfhörer. Achten solltest du darauf, dass die Ohrstöpsel gut halten und möglichst angenehm zu tragen sind.

VorteileNachteile
  • Sehr kompakte Bauweise
  • Perfekt für Sport geeignet
  • In allen Preisklassen vorhanden
  • Extrem leicht, keine Kopf- oder Ohrenschmerzen durch zu hohen Druck
  • Häufig unangenehmer Druck im Gehörgang
  • Soundqualität, bauartbedingt, hinter größeren Modellen

Die wichtigsten Hersteller: JBL, Bose und Anker

In dieser Liste findest du die wichtigsten Hersteller aus allen Preisbereichen. Natürlich könnte man diese Liste noch endlos weiterführen, da viele Hersteller sehr gute Produkte haben. Die hier aufgeführten Unternehmen bieten dir Produkte aus allen Preisklassen.

HerstellerBesonderheiten
AnkerAnker machte vor einigen Jahren den Anfang mit mobilen Powerbanks und konnte sich dadurch auch einen Namen machen. Günstige Kopfhörer, Funklautsprecher und Gadgets runden das Angebot von Anker gekonnt ab.

  • Sehr niedrige Preise gekoppelt mit einer passenden Qualität
  • Kostenloser Versand direkt über Amazon
  • Schneller und zuverlässiger deutscher Service
  • Sehr viel Zubehör abseits von Kopfhörern
JBLEgal ob du eine Soundbar, Kopfhörer oder ein Soundsystem suchst, an JBL kommst du kaum vorbei. Besonders die qualitativ hochwertigen Sportkopfhörer sind bei zahlreichen aktiven Menschen sehr beliebt.

  • Von günstigen bis teuren Modellen alles im Angebot
  • Häufig sehr schickes und zeitloses Design
  • Gute Qualität in allen Preisklassen
  • Riesige Auswahl und alles aus einer Hand
BoseAuch Bose ist ein Spezialist im Soundbereich, denn nicht nur die Kopfhörer des Herstellers können sich hören lassen. Auch die professionellen und häufig hochpreisigen Soundsysteme sind etwas für jeden audiophilen HiFi-Fan.

  • Erstklassige Soundqualität
  • Modernes und schlichtes Design
  • Hochwertige Bauteile mit sehr guter Qualität
  • Immer die neuesten Technologien

Natürlich gibt es noch viele weitere gute Hersteller wie Sony, Samsung, Apple, Sennheiser, und viele mehr – doch das würde den Rahmen unseres Ratgebers sprengen 🙂

Polsterung ist das A und O

Da wir den Tragekomfort schon einmal angesprochen haben, sind hier noch ein paar Punkte, auf die du achten solltest. Egal ob du einen langen Film genießen möchtest oder joggen gehst, die Polster entscheiden am Ende, wie lange du den Kopfhörer tragen kannst. Je nach Anpressdruck können die unterschiedlichen Materialien schnell auf deinen Kopf und die Ohren drücken, was mitunter zu starken Schmerzen führen kann. Für den Einsatz vor dem Fernseher eignen sich generell Over-Ear-Kopfhörer mit sehr weichen Stoffpolstern. Wer Leder bevorzugt, sollte wissen, dass die Ohren selbst und die Hartpartien, auf denen die Polster aufliegen, sehr schnell zu schwitzen beginnen. Atmungsaktive Materialien , die der Haut möglichst lange schmeicheln, sind hier am besten geeignet.
Anders sieht es bei Kopfhörern für den Sport- und Außeneinsatz aus. Denn hier kann es sein, dass du selbst schnell transpirierst, was kein Problem für das Material sein sollte und sein darf. Achte auf Kunstleder umzogene Schaumstoffpolster, die möglichst angenehm, aber dennoch fest an den Ohren „Kleben“.
Besonders wichtig bei beiden Modellen ist auch das Kopfpolster. Dieses sitzt direkt unter dem Bügel und hat somit Direktkontakt mit deinem Kopf. Ist es zu dünn oder zu hart, kann es schnell zu mittigen Kopfschmerzen kommen. Achte auf weiche, angenehme Materialien. Auch hier ist das abwischbare Kunstleder für Sportler wieder gut geeignet, während HiFi-Fans eher auf weichen Schaumstoff setzen können.

Alternative Funkverbindungen für Sound

Neben Bluetooth kommt auch die Infrarot-Verbindung heute auch noch zum Einsatz, die besonders im Heimkino zu finden ist. Hier nutzen die Kopfhörer eine Empfangsstation, die direkt mit dem Fernseher oder dem Receiver verbunden wird. Der Sound wird dann an die Station übermittelt, die das Audiosignal an die Kopfhörer weiterleitet. Aufgrund der hohen Preise, sowie des zusätzlichen externen Gerätes kommen diese Kopfhörer heute nicht mehr sehr häufig zum Einsatz. Allerdings ist die Soundübertragung aufgrund der geringen Komprimierung hier mitunter am besten.

Vorteile & Nachteile von Bluetooth

Bluetooth selbst ist das am weitesten verbreitete kabellose Funksystem auf der Welt. Zahnbürsten, Fernseher und Kühlschränke nutzen Bluetooth. Kaufst du dir also einen aktuellen Bluetooth-Kopfhörer, kannst du ihn mit nahezu allen Geräten im Haushalt verbinden. Das geht mit Infrarot beispielsweise nicht mehr. Zudem sind heutige Bluetooth-Chips sehr günstig, was dazu führt, dass auch die jeweiligen Geräte durchaus günstig erhältlich sind. Greifst du etwas tiefer in die Tasche, bekommst du eine grandiose Soundqualität, trotz Bluetooth. Warum wir hier das Wort „trotz“ verwenden, führt uns zum einzigen negativen Punkt. Bei der Datenübertragung von Bluetooth kommt es zu einer starken Komprimierung der Signale, sodass der Sound nicht so perfekt, wie an der Quelle ist. Hochwertige und teurere Kopfhörer arbeiten mit eigenen Soundchips aber mittlerweile dagegen und verbessern das Signal noch einmal deutlich direkt im Gerät.

Musst du auf technische Aspekte achten?

Viele Hersteller auf dem Markt werben mit tollen, riesigen Treibern (Lautsprechern), viel Watt und tollem Klang mit noch tolleren Namen. Dass vieles davon lediglich Marketing ist, wissen wir mittlerweile schon sehr gut. Achte weniger auf die technischen Angaben, als viel mehr auf die verwendeten Materialien, den Preis sowie die Bewertungen. Vor allem diese sollten dir genaue Auskunft geben können, für welchen Bereich der jeweilige Kopfhörer geeignet ist. Nur bei HiFi-Kopfhörern jenseits von 300 Euro lassen sich große technische Unterschiede feststellen. Doch diese verwenden in den seltensten Fällen Bluetooth als Audiosignal. In den Bewertungen bei Amazon findest du auch oft Hinweise darüber, wie der Kopfhörer in den einzelnen Bereichen abschneidet.

Ob HipHop oder Metal – dein Musikgeschmack entscheidet

Und zu diesen einzelnen Bereichen gehören die Musik-Genres, wie beispielsweise HipHop, Metal oder Klassik, denn dein favorisierter Musikstil entscheidet sehr stark über die Klangleistung. Viele günstige Kopfhörer sind besonders stark im Bass-Bereich aufgestellt, wodurch sie sich besonders für elektronische Musik eignen. Teurere Modelle erhalten vom Hersteller häufig bessere Hochtöner, die dann Klassik, Metal und Rock besser zur Geltung bringen. Erkundige dich am besten zuvor beim Hersteller und bei den Amazonbewertungen, welches Modell perfekt für dich geeignet ist.

Die besten Bluetooth-Kopfhörer auf dem Markt

Anker Soundcore Spirit X: In-Ear-Kopfhörer für den Einstieg

( Rezensionen)
Anker Soundcore Spirit X: In-Ear-Kopfhörer für den Einstieg

Besonderheiten

  • Wasserdicht gegen Regen, Schweiß und andere Flüssigkeiten
  • Günstiger Einstiegspreis
  • Ohrbügel für sicheren Halt auch beim Joggen, Fahrrad Fahren oder Kraftsport
  • Sehr weiche Ohrstöpsel für langen Tragekomfort
  • Integrierter Akku für ca. 12 Stunden Musikgenuss
  • Sehr guter Service seitens Anker
Den Anfang machen die Anker Soundcore Spirit X, die dank ihrem Ohrbügel zu den günstigen und guten Sportkopfhörern zählen. Sie bieten einen vernünftigen Klang in diesem Preissegment, den sie dank eingebautem Akku bis zu 12 Stunden auf dich übertragen können. Bluetooth 5.0 sorgt dabei für eine stabile und qualitativ hochwertige Übertragung des Audiosignals.
Amazon.de
34,99
inkl 19% MwSt

JBL T450BT: Bügelkopfhörer für den kleinen Geldbeutel

( Rezensionen)
JBL T450BT: Bügelkopfhörer für den kleinen Geldbeutel

Besonderheiten

  • Sehr günstiger Preis für den Einstieg
  • Weiche Ohrpolster verhindern Kopfschmerzen
  • Integrierter Akku für bis zu 11 Stunden Musikgenuss
  • Kraftvoller Bass – besonders gut für HipHop, Trap, Elektro usw.
Möchtest du im ähnlichen Preissegment einkaufen, doch viel lieber einen Bügelkopfhörer nutzen, solltest du dir den JBL T450BT anschauen. Für nur 40 Euro erhältst du hier einen hervorragenden Bluetooth-Kopfhörer mit erstklassigen Soundeigenschaften. Zwar ist der Klang etwas basslastig, doch ist das in diesen Preissegmenten häufig der Fall. Dafür bekommst du weiche Polster, einen Akku, der bis zu 11 Stunden lang hält sowie ein kompaktes Design.
Amazon.de
58,01
inkl 19% MwSt

JBL E45BT: Sportlich und schick

( Rezensionen)
JBL E45BT: Sportlich und schick

Besonderheiten

  • Sehr leicht zu tragen und faltbare Ohrmuscheln
  • Bedienelemente direkt an der rechten Ohrmuschel vorhanden
  • 40mm Lautsprecher sorgen für erstklassigen Klang (Metal, Rock, HipHop)
  • Integrierter großer Akku für bis zu 16 Stunden Musikgenuss
  • Optional: Textilkabel im Lieferumfang vorhanden (Für die Verwendung direkt am Endgerät)
Auch der zweite Tipp in unserer Liste kommt aus dem Hause JBL. Mit rund 70 Euro gehört der JBL E45BT bereits zu den Allroundkopfhörern. Er ist leicht, unauffällig designt und sorgt zudem noch für einen Spitzenklang. Egal ob du lieber Metal oder Elektro hörst, der JBL E45BT wird dich nicht enttäuschen. Die Ohrmuscheln bestehen aus weichem Kunstleder, das du sogar nach einer langen Jogging-Tour einfach abwischen kannst.
Amazon.de
69,90
inkl 19% MwSt

Bose QuietComfort 35 II: Absolute Stille oder fette Mucke

( Rezensionen)
Bose QuietComfort 35 II: Absolute Stille oder fette Mucke

Besonderheiten

  • Noice Cancelling sorgt für absolute Stille um dich herum
  • Bis zu 20 Stunden Musikgenuss dank großem integriertem Akku
  • Kopplung per Bluetooth und NFC möglich
  • Angenehmes Kunstleder an sehr weichen Ohrpolstern für langen Tragekomfort
  • Kompakte Bauweise dank einklappbarer Ohrmuscheln
Mit dem QuietComfort 35 hat Bose einen Kopfhörer im Angebot, der sich an absolute Soundfans richtet. Dank Noice Cancelling nimmst du Außengeräusche kaum noch wahr und kannst dich durchweg auf deine Musik oder deinen Film konzentrieren. Das macht den Bose nicht nur zu einem sehr guten mobilen Kopfhörer, sondern auch zu einem hervorragenden Kopfhörer für das Heimkino. Die neueste Version unterstützt zusätzlich Amazons Alexa Sprachsteuerung.
Amazon.de
299,00
inkl 19% MwSt

Teuer ist nicht immer gut

Es ist wichtig, dass du dir genau vor Augen hältst, welcher Audio-Typ du bist. Kannst du wirklich jeden einzelnen Ton von Rock- oder Klassik-Songs herauskristallisieren, dann macht es Sinn, einen möglichst großen Over-Ear-Kopfhörer zu wählen. Sind dir allerdings starke Bässe wichtiger, reicht auch ein günstigeres Modell.
Generell gilt, ganz besonders im Audio-Bereich, je teurer heißt nicht immer desto besser. Vor allem viel Marketing und Prestige steckt in zahlreichen Produkten. In erster Linie zählen hier die Beats Produkte dazu, die mit hohen Preisen, aber minderer Klangqualität daherkommen. Zahlreiche Kopfhörer für weniger als die Hälfte vom Geld erzeugen hier häufig einen besseren Klang. Demnach empfehlen wir dir, immer genau zu schauen und am besten auch Bewertungen auf Amazon aufmerksam zu lesen.

Inhaltsverzeichnis

nach oben