Cookies

Cookie-Nutzung

Prinzessin Lillifee – Abenteuer im Feenreich

Prinzessin LillifeeDie kleine Prinzessin Lillifeee wohnt gemeinsam mit ihren Freunden im Feenreich Rosarien. Hier erleben sie spannende Abenteuer, bis eines Tages enorme Unzufriedenheit herrscht. Die Meerjungfrauen, Elfen und die Kobolde sind sauer auf die Feen, weil diese nur an sich selbst denken würden. Ein großes Fest soll den Streit beseitigen, doch auch die Feen sind sich nicht mehr einig. Wie können die Freunde nun alle Bewohner Rosariens wieder vereinen und glücklich machen?
Daten & Fakten
  • Erscheinungsjahr: 2009
  • Spielzeit: 70 min
  • Genre: Animation, Family
  • IMDB: 4.6 / 10 (132)
  • Metascore: N/A / 100

Prinzessin Lillifee DVD, Blu-ray & Amazon Video Stream 2019

Top-Themen: Handlung, Trailer, Video

Handlung und Hintergrund zu Prinzessin Lillifee

Das Feenreich Rosarien ist ein wundervoller Ort. Prinzessin Lillifee lebt hier gemeinsam mit ihrem besten Freund Pupsi, einem rosafarbenem Schwein. Täglich sorgen die beiden dafür, dass alle glücklich sind und ihre Welt in einem schönen Glanz erstrahlt. Doch an einem Morgen kommt alles anders. Viele Bewohner Rosariens sind unzufrieden und brechen in Streit aus. Meerjungfrauen, Trolle, Elfen und Kobolde wollen das Land am liebsten gleich verlassen und nicht mehr miteinander befreundet sein. Ärgerlich sind sie über die anderen Feen, die angeblich nur an sich selbst denken würden und für Unruhe sorgen. Das ganze gemütliche Feenreich scheint plötzlich, im Chaos zu stehen. Prinzessin Lillifee muss sich also schnell etwas einfallen lassen.

Kurzum plant sie ein schönes Fest, bei dem sich alle Bewohner wieder vertragen sollen. Doch ihr Plan geht leider nicht auf. Selbst die Feen sind untereinander zerstritten, wollen sich nicht gegenseitig helfen und verweigern ihre Unterstützung. Prinzessin Lillifee ist traurig und verzweifelt. Sie verliert langsam die Hoffnung auf ein vereintes Rosarien und im diesem Zusammenhang schwinden auch ihre Zauberkräfte. Sie wollte schon fast aufgeben, bis ihr eine schlaue Idee in den Kopf kommt und sie wieder Mut schöpft. Mit vereinter Kraft und einem Musical stellt sie den Frieden wieder her und alle Freunde wollen in Rosarien wohnen bleiben.

Prinzessin Lillifee ist eine Figur aus den Kinderbüchern von Monika Finsterbusch. Der Verkauf der Bücher startete im Jahr 2004. Seither gibt es viele Abenteuer der kleinen Blumenfee, die in ihrem Blütenschloss in Rosarien zu Hause ist. Selbst Merchandising ist ausreichend verkauft worden in der speziellen Farbe „Lillifee-Rosa“. Neben den Hörbüchern und einer Zeitschrift wurde ein kompletter Film in die Kinos gebracht. Erst später kam eine 26-teilige Zeichentrickserie auf den Markt, die im Kinderfernsehen ausgestrahlt wurde.

Besetzung

RolleSchauspieler (Stimme)
Prinzessin LillifeeMaresa Sedlmeier
Clara / WolkeSabine Bohlmann
FeuerMax Felder
IwanStefan Günther
CindyJulia Haacke
CarlosGudo Hoegel
PechfeeDomenic Redl
EisPatrick Roche
WindBarbi Schiller
PupsiSandra Schwittau
PlätzchenAndrea Wick
GlücksfeeAngela Widerhut

Trailer

Wie wäre es mit einem kleinen Besuch in der Welt von Prinzessin Lillifee? Der Trailer nimmt dich mit auf die Reise nach Rosarien und zeigt dir, was solch ein Streit und solch eine Unruhe im Feenreich anrichten können:

Kritik und Zuschauermeinungen

Für kleine Mädchen scheint mit diesem Film ein Traum in Erfüllung gegangen. Das Feenreich strahlt vor lauter Rosa, Glitzer, Blumen und schönen Kleidern, sodass Jungs kaum Interesse daran haben werden. Optisch mag der Animationsfilm für viele Kritiker schön gestaltet sein, inhaltlich kratzt er jedoch nur an der Oberfläche. Die Themen Freundschaft, Zusammenleben und Achtung werden zwar mit erwähnt, aber nicht besonders tiefgründig behandelt. Die Prinzessin selbst landet in einem riesigen Konflikt und scheint damit vollkommen überfordert zu sein. Das spektakuläre Musical ist daher eine eher fragwürdige Lösung für die ganzen Konflikte, doch den Kindern gefällt der beeindruckende Auftritt.

Besonders viel Humor und Charme bringt das Schweinchen Pupsi in den Film. Selbst Eltern werden hier an der einen oder anderen Stelle lachen können. Kinder erfreuen sich vor allem an der niedlichen Bildsprache des rosaroten Märchens. Dennoch ist der materielle und der am Konsum orientierte Lösungsweg etwas fragwürdig in der Feenwelt. Im Vordergrund steht also immer eine glitzernde rosafarbene Welt, neben der soziale Komponenten und Tiefgang etwas in den Hintergrund treten. Kritiker und Zuschauer empfehlen den Film Kindern ab 6 Jahren, um der Handlung und der Länge von 75 Minuten folgen zu können. Eine generelle Altersbeschränkung gibt es jedoch nicht.

Auszeichnungen

Der Film hat keine weiteren Auszeichnungen bekommen und auch nur mittelmäßige Kritiken. Vor allem der inhaltliche Knackpunkt hinter der rosafarbenen Kulisse schmeckt vielen Experten nicht. Dafür zeigt der Film visuell das, was die Buchvorlage vorgibt. Die bunte und sehr flächige Welt ist auch von den kleinsten Kinogängern zu verstehen.

Videos: Prinzessin Lillifee und das Einhorn

Prinzessin Lillifee spielt mittlerweile auch in einem zweiten Film die Hauptrolle. Hier bekommt sie plötzlich Besuch von einem kleinen jungen Einhorn. Die Freunde sind gespannt, ob Einhörner wirklich Wünsche erfüllen können. Doch Lillifee ist klar, dass ihr Einhorn zurück zu seinen Eltern muss. Gemeinsam begeben sie sich auf die Reise. Den Trailer zum Film bekommst du hier zu sehen:

Trivia / Sonstiges

  • Der Film funktioniert größtenteils mit gezeichneten 2D-Bildern. Die komplette Inszenierung wirkt sehr flächig.
  • Bei der Umsetzung sind viele computergenerierte Glitzereffekte zu sehen.
  • Der Film kommt auf eine Länge von 75 Minuten und ist damit selbst für kleinere Kinder handlich und auszuhalten.

Fazit

Prinzessin Lillifee ist ein niedlicher Kinderfilm, der ganz auf der Buchvorlage basiert. Die kleine Prinzessin nimmt Kinder und Erwachsene mit in eine spannende und doch sehr rosafarbene Welt. Hier gibt es Streit im Feenland, bei dem einige Situationen aus dem Leben von Kindern genommen wurden. Tiefer gehen die Macher aber nicht auf die Themen Freundschaft, Angst, Mut oder Zusammenleben ein. Alle Probleme werden nur relativ oberflächlich angegangen und recht fragwürdig gelöst, wie manche Experten meinen. Den Kindern gefällt es jedoch. Dabei reiht sich der Film neben den ganzen Merchandising Produkten und Büchern ein und erscheint ebenso rosa und glitzernd, wie man es erwarten würde. Mittlerweile gibt es eine im Fernsehen ausgestrahlte Serie und auch schon einen zweiten Film, der an das Abenteuer der kleinen Prinzessin anschließt. Jungs können sich für diese Welt eher weniger begeistern, weswegen der Film Prinzessin Lillifee eher junge Mädchen im Alter bis etwa 6 Jahre anspricht.

Weiterführende Links

Inhaltsverzeichnis

nach oben