Cookies

Cookie-Nutzung

Tageslicht Beamer – mit starker Lichtleistung

Der Tageslicht Beamer unterscheidet sich von einem normalen Projektor durch seine höhere Leuchtkraft. Diese wird in heller Umgebung notwendig, um ein klares und scharfes Bild zu erhalten. Bei der Auswahl ist aber Vorsicht geboten: nicht jeder Hersteller verwendet die gleichen Maßstäbe und Kennzahlen. Im folgenden Ratgeber zeigen wir dir, worauf du beim Tageslicht Beamer achten solltest.
Besonderheiten
  • höhere Lichtleistung
  • für helle Umgebungen
  • preisintensiv
  • selten Outdoor geeignet

Tageslicht Beamer Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Ein Tageslicht Beamer ist ein Projektor, der für besonders helle Räume geeignet ist. Das Licht wird mit einer höheren Leuchtkraft an die Projektionsfläche geworfen. Bei der Bemessung der Lichtleistung kommen verschiedene, ähnlich klingende Kennzahlen zum Einsatz (z.B. Lumen und ANSI-Lumen).
  • Die bessere Lichtleistung sorgt für eine starke Wärmeentwicklung. Da die Projektoren sehr kompakt sind, müssen die verbauten Lüfter mehr leisten. Die Folge ist eine hohe Geräuschbelastung.
  • Bei der Auswahl eines geeigneten Modells entscheidet der Anwendungsbereich. Ein Beamer für den Büroeinsatz muss andere Kriterien erfüllen, als ein Gerät im Heimkino-Bereich. Der geplante Verwendungszweck ist deshalb wichtig.

BenQ TH585 FullHD Gaming Beamer

BenQ TH585 FullHD Gaming Beamer
Besonderheiten
  • Full-HD (1920 x 1080 Pixel)
  • Input-Lag von nur 16ms
  • Technologie: DLP
  • Helligkeit: 3500 ANSI Lumen
  • Lampenlebensdauer: 15.000 Stunden
565,44 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Tageslicht Beamer BenQ TH585 ist ein echter Allrounder. Er kann im Business-Bereich, im Heimkino oder zum Gaming genutzt werden. Mit seiner hohen Helligkeit von 3500 ANSI-Lumen ist eine Nutzung in taghellen Umgebungen problemlos möglich. Durch seine Full HD Auflösung werden Bilder gestochen scharf dargestellt. BenQ sorgt mit einem geringen Input-Lag von 16ms dafür, dass Eingabekommandos eines Gamecontrollers nahezu verzögerungsfrei an die Leinwand übertragen werden. Der speziell für Gamer entwickelte „Game-Mode“ sorgt für eine dynamische Ausleuchtung und damit für ein klares Bild. Der Beamer verfügt über eine automatische vertikale Keystone-Korrektur. Damit wird eine Neupositionierung an verschiedenen Orten vereinfacht. Auch die geringen Abmessungen und das geringe Gewicht laden zur Nutzung an unterschiedlichsten Orten ein.
Die Kunden empfehlen diesen Beamer uneingeschränkt weiter. Die Helligkeit und das gestochen scharfe Bild werden besonders hervorgehoben. Das Gerät hinterlässt im Büro, im Heimkino aber auch in kleinen Räumen einen sehr soliden Gesamteindruck. Die Installation und Einrichtung wird als sehr einfach beschrieben. Gamer loben das geringe Input-Lag. Damit sind auch Spiele, bei denen es auf Reaktionsgeschwindigkeit ankommt, sehr gut spielbar. Durch geringe Abmessungen und Gewicht ist der BenQ TH585 auch mobil gut einsetzbar. Wenige Kunden beschreiben wahrnehmbare Störgeräusche. Das Fehlen einer Wifi- und Bluetooth Anbindung sowie der unzureichende interne Lautsprecher finden ebenfalls vereinzelt Erwähnung. Ansonsten überwiegt der positive Gesamt-Eindruck zu diesem Gerät.

VorteileNachteile
  • Einfache Installation und Konfiguration
  • Geeignet für Büro, Gaming und Heimkino
  • Geringes Input-Lag
  • Kompakte Abmessung
  • geringes Gewicht
  • Kein WIFI und Bluetooth
  • Interner Lautsprecher sehr leise
  • Lüftergeräusch wahrnehmbar

Acer H6541BDi DLP Beamer

Acer H6541BDi DLP Beamer
Besonderheiten
  • Full-HD (1920 x 1080 Pixel)
  • Kurzdistanz Beamer
  • Technologie: DLP
  • Helligkeit: 3500 ANSI Lumen
  • Lampenlebensdauer: 10.000 Stunden
531,54 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Acer H6541BDi punktet durch seine flexible Installation. Er kann in einem sehr kurzen Abstand von 50cm vor oder hinter der Leinwand positioniert werden. Bereits bei einer Entfernung von ca. 1,1m kann eine Projektionsfläche von 100 Zoll erreicht werden. Der Beamer verfügt über eine sehr gute Bildausleuchtung. Der Lieferumfang enthält einen WIFI-Dongle. Dieser ermöglicht einen Verbindungsaufbau zu mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet. Die manuelle Ausrichtung des Geräts geht einfach vonstatten. Der verbaute Lüfter überzeugt durch eine geringe Geräuschentwicklung.
Kunden berichten über ein sehr ausgeglichenes Preis- Leistungsverhältnis. Der Beamer überzeugt durch eine starke Leuchtkraft und einem guten Kontrastverhältnis. Die Installation und Bildanpassung des Geräts erfolgt manuell und ist sehr einfach und intuitiv. Der Fokus liegt eher in einer dauerhaften stationären Installation. Die Lautstärke des Lüfters wird als angenehm und kaum hörbar empfunden. Am internen Lautsprecher bemängeln die Kunden vereinzelt die unzureichende Leistung.

VorteileNachteile
  • Einfache Installation und Konfiguration
  • Große Projektionsfläche bei kurzer Distanz
  • Geringes Lüftergeräusch
  • WIFI-Dongle inklusive
  • Interner Lautsprecher sehr leise
  • Keine automatische Bildjustierung

Viewsonic PX701HD Heimkino DLP Beamer

Viewsonic PX701HD Heimkino DLP Beamer
Besonderheiten
  • Full-HD (1920 x 1080 Pixel)
  • 144Hz Beamer
  • Technologie: DLP
  • Helligkeit: 3500 ANSI Lumen
  • Lampenlebensdauer: 20.000 Stunden
548,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der Tageslicht Beamer PX701HD von Viewsonic fällt im Mittelklasse-Preissegment mit seiner Bildwiederholrate von 144Hz auf. Actiongeladene Film- oder Spieleabende sind auch in Full HD Auflösung kein Problem. Mit einer Helligkeit von 3500 ANSI Lumen kann der Beamer sowohl bei Tageslicht als auch in dunkleren Umgebungen genutzt werden. Durch die Funktionen H/V Lens-Shift und Keystone ist eine individuelle Positionierung im Raum möglich. Die intuitive Einrichtung erfolgt dabei über das Menü. Die Leuchtkraft des Projektors ist auch im ECO-Modus sehr gut. Der Hersteller gibt die Lebensdauer der Beamer-Lampe mit 20.000 Stunden an. Dies entspricht bei einem täglichen Gebrauch von 4 Stunden über 13 Jahre wartungsfreie Nutzung.
Der Beamer von Viewsonic erhält durch Nutzer eine positive Resonanz. Hervorgehoben werden die geringe Lautstärke des Lüfters und die starke Leuchtkraft, auch im ECO-Betrieb. Der Beamer kann in diesem Modus auch bei Tageslicht betrieben werden. Das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut. Heimkino-Enthusiasten kann der Beamer durch eine hohe Farbtreue und die hohe Bildwiederholrate von 144Hz überzeugen. Vereinzelnde Kritik gibt es für die Klangqualität des internen Lautsprechers. Außerdem erzeugt das Gerät um die Projektionsfläche einen weißen Rahmen.

VorteileNachteile
  • Bildwiederholrate von 144Hz
  • Geringe Geräuschentwicklung
  • Hohe Lampenlebensdauer
  • starke Ausleuchtung im Eco-Modus
  • Hohe Farbtreue
  • Weißer Rahmen um das Projektionsbild
  • schlechte Klangqualität des Lautsprechers

Acer P6500 DLP Projektor

Acer P6500 DLP Projektor
Besonderheiten
  • Full-HD (1920 x 1080 Pixel)
  • 144Hz Bildwiederholrate
  • Technologie: DLP
  • Helligkeit: 5000 ANSI Lumen
  • Kontrast: 20.000:1
  • Lampenlebensdauer: 4.500 Stunden
1109,64 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Der P6500 von Acer siedelt sich im höheren Preissegment der Tageslicht Beamer an. Der erhöhte Preis ist anhand der Leistungsdaten durchaus gerechtfertigt. Mit seinen 5000 ANSI-Lumen Leuchtkraft kann dieser Projektor mit Verschattung problemlos auch im Außenbereich betrieben werden. Der Kontrast von 20.000:1 sorgt zusätzlich für ein sattes Bild. Auch wenn das Anwendungsgebiet des Projektors eher in Konferenzräumen oder in Hörsälen liegt, kann er durch 144Hz auch zum Spielen oder fürs Heimkino eingesetzt werden. Integrierte Funktionen wie Lens-Shift, Keystone und Zoom sorgen für eine flexible Installation in nahezu jeder Umgebung. Eine WIFI-Verbindung kann mit einem zusätzlichen USB-Stick aufgebaut werden. Dieser ist im Lieferumfang nicht enthalten.
Die Mehrheit der Käufer ist von der überragenden Leuchtkraft und dem Kontrastverhältnis beeindruckt. Sowohl die Nutzung im Office-Betrieb als auch im Heimkino-Bereich wird uneingeschränkt empfohlen. Auch als Outdoor Beamer kommt der P6500 zum Einsatz. Hierbei empfehlen die Nutzer, direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Ein Kritikpunkt ist die Lautstärke des Projektors im Volllast-Betrieb. Dieser wird im Heimkino-Bereich aber selten zum Einsatz kommen. Auch die Lampenlebensdauer erscheint etwas unzureichend.

VorteileNachteile
  • Hohe Leuchtkraft (5000 ANSI Lumen)
  • Starker Kontrast (20.000:1)
  • Auch als Outdoor Beamer nutzbar
  • Einfache Installation im Raum
  • WIFI nur Optional
  • Geringe Lampenlebensdauer

Tageslicht Beamer – das Anwendungsgebiet entscheidet

Als Tageslicht Beamer kann jeder Beamer mit einer Lichtleistung über 2500 ANSI-Lumen bezeichnet werden. Dabei ist entscheidend, zu welchem Zweck der Projektor dienen soll. Bei einem Modell für große Konferenzräume oder Büros ist die Bildwiederholrate nicht so entscheidend wie z.B. die Helligkeit oder das Kontrastverhältnis. Ein Gamer hingegen legt genau auf diese Werte sein Hauptaugenmerk.

Ähnlich verhält es sich mit der Installation. Die Einrichtung eines dauerhaft stationären Projektors erfolgt i.d.R. einmalig. In diesem Szenario sind automatische Kalibrierung von Keystone und Lens-Shift nicht notwendig. Wird der Beamer häufig an verschiedenen Orten verwendet, sind automatische Anpassungen durchaus sinnvoll und zeitsparend. Achte beim Kauf eines Tageslicht Beamers also ganz speziell auf deine Bedürfnisse und darauf, welchen Zweck er erfüllen soll.

Verschiedene Arten von Tageslicht Beamern

Der Begriff der Tageslicht Beamer beschreibt keine komplett eigene Kategorie. Es handelt sich vielmehr um Geräte, die bei hellen Lichtverhältnissen noch ein ansehnliches Bild erzeugen. Trotzdem werben manche Hersteller mit einer 4K Auflösung oder besonders kompakten Mini Beamern. Folgende Arten unterscheiden sich:

Tageslicht Beamer 4K

Ein tageslichttauglicher 4K Beamer unterscheidet sich vor allem in der Auflösung. Diese ist mit 3840 x 2160 Pixel doppelt so hoch wie bei einem Full-HD-Projektor. Damit kann ein deutlich schärferes Bild erzeugt werden.

Mini Tageslicht Beamer

Besonders kompakte und handliche Projektoren werden als Mini Beamer vertrieben. Mit einem Blick auf die Leistungsdaten stellst du aber fest, dass diese Geräte durch eine geringe Leuchtkraft keinesfalls für Tageslicht geeignet sind. Auch wenn die günstigen Preise sehr verlocken, ist die Qualität und Leistung oft unzureichend. Ein Einsatz in hellen Umgebungen wird nahezu unmöglich.

Outdoor Beamer

Als Outdoor-Beamer bezeichnet man Modelle, die speziell für den Außenbereich entwickelt wurden. Sie verfügen über eine sehr hohe Leuchtkraft von mehr als 5000 ANSI-Lumen. Die Leistung hat aber seinen Preis. Unter 1200 EUR wirst du keine qualitativ hochwertigen Geräte finden.

DLP, LCD oder LED? – die Technik macht den Unterschied

Tageslicht Beamer werden entsprechend der Technologie in drei Gruppen geteilt. Jede der Techniken hat Vor- und Nachteile.

  • DLP Technologie: Projektoren mit DLP eignen sich für den Heimkinobereich. Die Mikro-Spiegeltechnik erlaubt einen hohen Kontrast. Schnelle Videos sowie 3D-Inhalte können sehr gut dargestellt werden. Nachteilig ist eine im Vergleich schlechtere Farbsättigung. Die Geräte können durch die Rotation des Farbrades geringfügig lauter sein. Bei günstigeren Geräten kann es zu einem Regenbogen-Effekt kommen.
  • LCD Beamer: Beamer mit LCD-Technik finden ihr Einsatzgebiet häufig im Büro, da die Darstellung von Texten und Vektorgrafiken sehr klar ist. Die Geräte sind sehr kompakt und leicht. Leider ist die Bilddarstellung etwas träge. Bei actiongeladenen Filmen führt dies zu Schleiereffekten. Für Gaming oder im Heimkino sind die preisgünstigen Geräte also eher ungeeignet.
  • LED Technik: LED Beamer bestechen durch ihr ultrakompaktes Design, einem geringen Stromverbrauch und einer langen Lebensdauer. Leider ist die Lichtausbeute äußerst gering.
Achtung
Auch wenn es häufig so beworben wird: In tageslichthellen Umgebungen kann ein LED Projektor nicht sinnvoll eingesetzt werden.

Lumen und ANSI-Lumen – was ist der Unterschied?

Beim Kauf eines Tageslicht Beamers ist die Lichtstärke eines der wichtigsten Kriterien. Obwohl es mit ANSI-Lumen einen Standard gibt, wird von einigen Herstellern nur der Lumen-Wert bekannt gegeben. Dieser ist trotz schlechterer Resultate meist höher und verkauft sich besser.

  • Als Beispiel: Wenn ein Beamer mit 2880 Lumen beworben wird, hat dieser tatsächlich nur 1200 ANSI-Lumen und ist damit nicht für Tageslicht geeignet.

Gravierender ist dieser Unterschied bei Angabe von „Lichtquellen Lumen“. Viele Mini Tageslicht Beamer werden mit 8000 Lumen angeboten. Ein genauerer Blick in die technischen Daten verrät, dass es sich um Lichtquellen-Lumen handelt. Der angebotene 8000 Lumen Projektor hat nach Umrechnung tatsächlich nur 500 ANSI-Lumen.

Hinweis
Ein guter Tageslicht Beamer sollte mindestens 2.500 ANSI-Lumen vorweisen.

Anschlüsse: der Standard heißt HDMI

Alle Geräte am Markt verfügen über mindestens einen HDMI-Anschluss. Dieser verbindet den Beamer mit dem Laptop, dem Receiver oder dem BluRay-Player. Zusätzlich verfügen die Modelle häufig über analoge Anschlüsse wie VGA, S-Video oder Composite. Beachte, dass du mit diesen Anschlüssen die volle Leistungsfähigkeit eines Full-HD oder 4K-Projektors nicht ausschöpfst.

Die Stromversorgung erfolgt mit Ausnahme von Mini Beamern über einen Kaltgerätestecker. Mini Beamer haben eine sehr geringe Leistungsaufnahme. Hier genügt oftmals ein einfaches USB-Kabel.

Einige Geräte haben die Möglichkeit eine Verbindung mit WiFi bzw. mit Bluetooth herzustellen. Mit einem Smartphone oder einem Tablet sendest du direkt Videos an den Beamer. Durch eine begrenzte Bandbreite werden diese Videos aber häufig sehr verschwommen dargestellt.

Welches Zubehör ist dabei?

Was den Umfang des Zubehörs betrifft, gibt es keine großen Überraschungen mehr. Neben einem Netzkabel und einem umfassenden Handbuch erhältst du meist noch ein HDMI- oder VGA-Kabel und eine Fernbedienung. Mit der Fernbedienung steuerst du das Gerät, wenn es z.B. an der Decke montiert wurde. Die notwendigen Batterien sind dafür immer enthalten.

Bei einigen hochpreisigen Geräten ist eine stoßsichere Tragetasche im Lieferumfang enthalten und gerade für den mobilen Einsatz sinnvoll. Ist keine Tasche dabei, kannst du diese einfach separat erwerben.

Lautstärke der Lüfter oft zu hoch

Fast jeder Tageslicht Beamer entwickelt im Betrieb eine große Wärme. Diese wird wie bei allen Beamern durch Lüfter vom Gehäuseinneren nach außen geführt. Als Faustregel gilt hierbei: Je größer die Leuchtkraft, desto höher die Wärmeentwicklung. Da die Modelle im Vergleich zu normalen Beamern eine stärkere Leuchtkraft haben, ist die durchschnittliche Geräuschbelastung ebenfalls höher.

Mit einfachen Mitteln wirkst du diesem Problem aber entgegen:

  • Passe die Helligkeit des Beamers den räumlichen Gegebenheiten an. Wenn das Bild etwas dunkler ist, wird die Drehzahl und damit die Lautstärke der Lüfter geringer sein.
  • Positioniere den Projektor so, dass die Lüftergeräusche dich nicht direkt erfassen. Ein Projektor kann durch Lens-Shift, Keystone und Zoom so positioniert werden, dass Abluft-Geräusche nicht mehr direkt wahrgenommen werden.
  • Für Bastler: Mit etwas Holz, Dämmschutzplatten und handwerklichem Geschick baust du dir eine Hush-Box selbst. Dieses Gehäuse schluckt den Schall der Lüfter, sorgt aber trotzdem für einen Wärmeaustausch.

Im folgenden Video bekommst du ein erstes Beispiel für die Hush-Box. Achte auf die richtigen Maße, damit die Box optimal zu deinem Beamer passt:

Tageslicht Beamer Outdoor verwenden

Ein Tageslicht Beamer wird bevorzugt in Büroräumen oder im Heimkino verwendet. Im Vergleich zu normalen Beamern ist die Leuchtkraft deutlich stärker. Der Gedanke liegt also nahe, das Modell auf der Terrasse oder auf einem Balkon zu verwenden. Bei Einstiegsgeräten zwischen 200 und 400 EUR wird dies leider nicht funktionieren. Auch bei Geräten zwischen 400 und 700 EUR kann ein erkennbares Bild mit entsprechender Helligkeit nur durch Verdunklung erreicht werden. Selbst bei hochpreisigen Geräten erhältst du zufriedenstellende Ergebnisse nur mit Verschattung.

Professionelle Outdoor Beamer zwischen 6.000 und 10.000 ANSI-Lumen sind speziell für den Außeneinsatz geeignet, aber auch sehr preisintensiv. Für einmalige Präsentationen empfiehlt sich deshalb, die Geräte zu mieten. Ansprechpartner hierfür ist meistens ein Technikverleih oder ein Veranstaltungsservice.

Kaufkriterien für Tageslicht Beamer – auf ANSI-Lumen achten

Für ein uneingeschränktes Videoerlebnis solltest du bei der Auswahl einige wichtige Kriterien beachten. Während z.B. die Lautstärke der internen Lautsprecher nebensächlich ist, kann je nach Anwendung die Helligkeit für einen Kauf entscheidend sein. Die folgenden Punkte geben dir einen kurzen Überblick:

KriteriumHinweise
Helligkeit
  • mindestens 2500 ANSI-Lumen sollte ein Beamer haben
  • besser über 3000 ANSI-Lumen
  • Leuchtstärke ist abhängig von Umgebungshelligkeit
  • Aufgepasst: Viele Noname-Hersteller geben den Wert in LED Lumen oder Lichtquellen-Lumen an. Diese sind deutlich schlechter als ANSI-Lumen
Kontrast
  • mindestens 10.000:1
  • Je höher der Kontrast, desto klarer die Bilder
Bildwiederholrate (Frequenz)
  • Für Spiele oder Filme nach Möglichkeit 144Hz
Latenz
  • Gamer benötigen ein geringes Input Lag
  • Guter Wert: zwischen 8ms und 16ms
Konnektivität
  • HDMI
  • Wifi
  • Bluetooth
  • Audio In/Out
Bedienung
  • einfache Einrichtung
  • intuitive Menüführung
Auflösung
  • HD: 1280 x 800 px
  • Full HD: 1920 x 1080 px
  • 4K: 3840 x 2160 px
  • damit alles scharf wirkt und gut erkennbar bleibt
Installation
  • Deckenmontage möglich
  • Keystone, Lens-Shift, Zoom-Funktion
Gewicht
  • Möglichst gering
  • Entscheidend für Mobilität
Preis Leuchtmittel
  • Lampenlebensdauer (wie oft werden neue Lampen benötigt)
  • Lampenpreis (wie teuer ist eine Ersatzbirne)
  • Lampenverfügbarkeit (Noname-Hersteller können oftmals nach einigen Jahren schon nicht mehr liefern)
Hinweis
Gerade etablierte Marken bieten für jeden Einsatzbereich geeignete Technik. Gravierende Unterschiede zwischen den großen Herstellern gibt es kaum noch. Achte deshalb bei den einzelnen Geräten vor allem auf das Preis- Leistungsverhältnis und die technischen Daten.

Montage: am besten an die Decke

Tageslicht Beamer sind bei der Installation sehr flexibel. Alle gängigen Modelle verfügen über ausziehbare Standfüße. Durch diese kann ein Projektor auf einem Tisch passend zur Leinwand ausgerichtet werden. Ist das Bild an der Projektionsfläche zu tief, wird der vordere Fuß etwas herausgezogen. Vor allem bei mobilen Projektoren wird diese Art der Aufstellung bevorzugt.

Bei einer dauerhaften Montage wird das Gerät mittels einer Halterung an der Decke des Raumes befestigt. Die Beamer verfügen dafür meist an der Unterseite über eine genormte VESA-Aufnahme. Diese wird mit der Deckenhalterung fest verschraubt.

Hinweis
Gleiche beim Kauf einer Deckenhalterung unbedingt das Maximalgewicht der Halterung mit dem Gewicht des Beamers ab.

Dass der Projektor dabei über Kopf steht, ist kein Problem. Über das Konfigurationsmenü des Beamers drehst du das Bild einfach. Achte bei der festen Montage unbedingt auf den korrekten Abstand zur Leinwand. Auch die Verkabelung (Stromzufuhr und Videosignal) muss in die Planung der Position mit einbezogen werden.

Die wichtigsten Hersteller: auf Service und Garantie achten

Bei der Auswahl eines geeigneten Beamers stößt man auf eine große Anzahl von unbekannten Herstellern mit zum Teil sehr günstigen Preisen. Diese werben mit Leistungsdaten, die in Tests eher selten wirklich erreicht werden. Auch die Bedienbarkeit ist häufig sehr eingeschränkt.

Das Hauptproblem bei diesen Marken besteht aber in der mangelhaften Garantieabwicklung sowie in der Beschaffung von Ersatzteilen. So bekommst du für Projektoren zum Teil keine Ersatzbirnen. Geht die Birne im laufenden Betrieb kaputt, muss der komplette Beamer entsorgt werden.

Namhafte Hersteller führen die Ersatzteile und Leuchtmittel deutlich länger in ihrem Sortiment. Außerdem sind Service- und Garantiebedingungen meist kundenfreundlicher. Fernab der günstigen Angebote aus Fernost haben sich folgende Marken bei Heimkino-Fans etabliert:

HerstellerBesonderheiten
BenQ
  • Besonders gutes Preis/Leistungsverhältnis
  • Garantie: 24 Monate
Viewsonic
  • Garantie: 24 Monate Pickup & Return
  • 1 Jahr bzw. 1000 Stunden Garantie auf Leuchtmittel
Acer
  • Garantie: 36 Monate auf das Gerät
  • 1 Jahr Garantie auf Leuchtmittel

In ihren Spezifikationen oder der verbauten Technik unterscheiden sich die Beamer führender Hersteller kaum noch. Die Geräte besitzen also alle eine ähnliche Leistung und vertretbare Werte. Weitere bekannte Marken sind:

  • LG Electronics
  • Optoma
  • Sony
  • Epson

Stiftung Warentest bietet keine Ergebnisse

Bereits durchgeführte Tests oder ähnliche Berichte greifen kaum für den Bereich der Tageslicht Beamer. Hier stehen eher andere Projektoren im Vordergrund. Erfahrene Kunden empfehlen jedoch, die angegebene Helligkeit genauer zu hinterfragen und den Kontrast zu prüfen. Auch der Preis spielt eine Rolle, da leistungsstarke Tageslicht Beamer sehr teuer sein können.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Kann man Tageslicht Beamer mieten?
  • Die Miete eines Tageslicht Beamers ist möglich. Du kannst dies zum Beispiel bei einem Technikverleih oder bei einem Veranstaltungsservice erfragen.
  • Bei einer häufigeren Verwendung lohnt die Miete nicht, da sie in kürzester Zeit den Kaufpreis übersteigt.
  • Außerdem ist der Aufwand recht hoch. Schließlich muss das Gerät abgeholt, geprüft und später auch wieder zurück gebracht werden.
Wieviel Lumen sollte ein Tageslicht Beamer haben?
  • Ein Tageslicht Beamer für den Bürogebrauch sollte mindestens 2500 ANSI Lumen haben. Besser ist es, Beamer mit einer Helligkeit von 3500 und aufwärts zu wählen. Für den bedenkenlosen Einsatz als Outdoor Beamer empfehlen wir mindestens 5000 ANSI Lumen.
Sollte man einen Tageslicht Beamer gebraucht kaufen?
  • Hierbei sind das Alter und die bereits geleistete Nutzungsdauer wichtig. Die meisten Tageslicht Beamer verfügen über ein Zählwerk für das Leuchtmittel. Daran liest du ab, wie lange der Beamer bzw. die enthaltene Birne bereits in Betrieb war. Manchmal bietet sich die Chance auf ein echtes Schnäppchen.
Ist jeder Tageslicht Beamer auch im Outdoor Bereich nutzbar?
  • Gerade Beamer mit geringer Lichtstärke sind am Tag für die Outdoor Nutzung ungeeignet. Nur mit einer starken Verschattung erkennst du überhaupt etwas. Eine Nutzung in den Abendstunden bzw. in der Nacht stellt meist kein Problem dar.
Lohnt der Kauf eines Tageslicht Mini Beamers?
  • Nein. Ein Tageslicht Beamer besitzt eine Lichtleistung, die ein Mini Beamer nicht erreichen kann. Von einem Kauf können wir nur abraten.
Was bedeutet Lumen bei einem Tageslicht Beamer?
  • Lumen (ANSI Lumen) ist die Kennziffer für die Helligkeit. Solltest du den Beamer in einer hellen Umgebung verwenden wollen, sollte dieser Wert möglichst hoch sein.
  • Beachte beim Vergleich unbedingt, dass du die gleichen Werte gegenüberstellst: Manche Hersteller geben nur die LED Lumen oder die Lichtquellen Lumen an. Ziehe als Wert am besten ANSI-Lumen zurate.
Was muss ich beim Kauf eines Tageslicht Beamers beachten?
  • Die wichtigsten Kennzahlen bei einem Tageslicht Beamer sind die Auflösung und die Lichtstärke. Achte auf ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis.
Wieviel kostet ein Tageslicht Beamer?
  • Je nach eigenen Bedürfnissen kostet ein Tageslicht-Beamer zwischen 100 und mehreren Tausend Euro. Einstiegsklasse: zwischen 100 € und 500 €; Heimkino & Gaming: zwischen 500 und 1200 €; Professioneller Bereich für Business, Großpräsentationen, Public Viewing: Ab 1200 €
Wie hänge ich meinen Tageslicht Beamer auf?
  • Alle aktuellen Modelle bieten genormte Aufnahmen (VESA) zur Deckenbefestigung an. Dazu benötigst du nur eine Deckenhalterung. Dabei sollte die Flexibilität der Halterung sowie die maximale Traglast entscheidend sein.
nach oben